Startseite
Aktuelles
Aktuelle Projekte
Koiteichbau
Lage und Größe
Teichform
Hygiene
Umwälzrate
Strömung
Pumpen
Leitungssystem
Koiteich Schwerkraft
Rohrleitungen
Algen
Pflanzenfilter
Koiteichplanung
GFK Teichbau
Teichplanung
Bilder
Koi
Koihaltung
Wassergarten
Filteranlage
Filterbau
Teichtechnik
new aqua Trommelfilter
Kundenbereich
Kontakt
Impressum
Links
   
 


Wie auch die Umwälzrate, so zählt die Strömung zu den maßgebenden Größen im Wasserkreislauf eines Koiteichs. Sie bestimmt wie effektiv Kot, Futterreste, Algen und weitere ins Teichwasser gelangte Schmutzpartikel zu den Bodenabläufen und Skimmern gelangen. Grundlegend sollte das Wasser im Koiteich in einer Kreisströmung bewegt werden.

Im Mittelpunkt der Kreisströmung sind die Abläufe installiert.
Je nach Form der Teichanlage sind auch mehrere Strömungen für einen effektiven Wasserkreislauf nötig.

Wichtig ist die gleichmäßige Zu- und Ableitung des Teichwassers durch richtig platzierte Ab- und Zuläufe. Zu starke Verwirbelungen vermischen das Wasser und sind zu vermeiden. 
 

Eine Teichströmung hat auch eine positive Wirkung auf Muskulatur und Wohlbefinden der Koi. Jedoch benötigen die Fische auch Ruhezonen. Zu starke und turbulente Strömungen im Koiteich, führen zu einer negativen Beeinflussung des Wohlbefindens der Koi und sind daher zu vermeiden.    

Die Funktion des Filterkreislaufs im Koiteich sowie das Wohlbefinden der Koi, werden nachhaltig durch die Teichströmung beeinflusst! 




Eine zu geringe Teichströmung begünstigt wie auch zu geringe Umwälzraten, die Entstehung unbewegter Zonen. Ablagerungen in diesen Bereichen haben negative Auswirkungen auf die Wasserparameter und die Gesundheit der Koi.